Nov 262016
 

dein-wort-hat-macht-und-magie-cover-400Mehr als mit irgendeinem anderen Menschen, reden wir mit uns selbst. Wir führen ständig Selbstgespräche, vom Aufwachen bis zum Einschlafen. Mit diesen internen Dialogen beschreiben, affirmieren, schaffen und gestalten wir unsere Welt.

„Dein Wort ist Dein Zauberstab“, schreibt Florence Scovel Shinn, und meint damit: Was Sie denken und sagen, hat Auswirkungen auf Ihre Lebensumstände – positive oder negative, je nachdem, was sie erwarten oder befürchten.

Dass Gedanken Wirkung haben, ist uns immer dann bewusst, wenn wir sie aussprechen, um ein Gegenüber zu etwas zu veranlassen. Unausgesprochene Gedanken dagegen halten wir allgemein für wirkungslos. Und wie unüberlegt und leichtfertig gehen wir deshalb oft mit ihnen um!

Gedanken sind nachhaltig. Sie lösen sich nicht etwa in Nichts auf, sondern bleiben in Ihrem Unbewussten erhalten und beeinflussen von dort aus unbemerkt und unkontrolliert Ihr Denken, Ihr Handeln, Ihren körperlichen Zustand und Ihre Wahrnehmung. Sie wirken also, und manchmal über sehr lange Zeit. Wenn Sie hin und wieder etwas tun, von dem Sie hinterher selbst nicht verstehen, warum, dann hat das Ihr Unbewusstes veranlasst.

Florence Scovel Shinn erklärt Ihnen, wie sich Ihre Gedanken und Worte in der äußeren Welt manifestieren, und wie Sie Ihre Lebensumstände bewusst nach Ihren Wünschen beeinflussen und gestalten können.

Dein Wort hat Macht und Magie ist das zweite Buch der zu ihrer Zeit weithin bekannten amerikanischen Lebensberaterin, deren Einfluss auch in der Literatur für Persönlichkeitsentwicklung von heute noch unübersehbar ist.

absatztrenner-03-6-cm

Florence Scovel Shinn: Dein Wort hat Macht und Magie (Vour Word is Your Wand)

Aus dem Amerikanischen von Günter W. Kienitz

BOD – ISBN: 978-3-7431-0120-3 – auch als E-Book erhältlich


Verwandte Artikel:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Okt 132015
 

James Allen: Der Weg zu Glück und WohlstandJames Allen war einer der ersten Autoren von Büchern zu Persönlichkeitsentwicklung und Motivation. Sein Erstlingswerk  „From poverty to power, or, the realization of prosperity and peace“ (deutsch: Von  Armut zu Macht oder die Verwirklichung von Wohlstand und Frieden) veröffentlichte er im Jahr 1901. Ein Jahr später legte er sein zweites Buch vor, das zu seinem bekanntesten und am weitesten verbreiteten wurde und untrennbar mit seinem Namen verknüpft ist: As a Man Thinketh (deutsch: Wie ein Mensch denkt).

„From Poverty to Power“, das in zwei eigenständige Teile gegliedert war, wurde später in Form zweier separater Bücher neu aufgelegt: The Path of Prosperity (deutsch: Der Pfad des Wohlstands) und The Way of Peace (deutsch: Der Weg des Friedens). Die Übersetzung des ersteren ist das vorliegende Buch Der Weg zu Glück und Wohlstand.

Wie viele andere Autoren und Autorinnen von Büchern zur Persönlichkeitsentwicklung neben und nach ihm, war James Allen davon überzeugt, dass der Verlauf des Lebens eines Menschen mit all seinen Höhen und Tiefen  kein Zufallsprodukt ist, sondern vom Betroffenen nicht nur selbst beeinflusst und gesteuert werden kann, sondern dies auch tatsächlich jederzeit wird. Continue reading

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Jul 122013
 

Wie wir denken - CoverMit seinem Buch As A Man Thinketh liefert der bekannte New Thought-Autor James Allen nichts Geringeres als einen Schlüssel zu einem selbstbestimmten Leben. Er macht kein Geheimnis daraus, dass er diesen Schlüssel nicht „erfunden“ hat. Vielmehr hat er ihn wiederentdeckt: in alten Schriften wie der Bibel und dem Dhammapada (einer Anthologie von Aussprüchen des historischen Buddha), in traditionellen westlichen und östlichen Philosophien und Denkweisen.

Was er schließlich, auf Drängen seiner Ehefrau Lily, zu Papier brachte, beruhte auf den Erkenntnissen, die er aus diesen Lehren gezogen hatte, und vor allem auf seinen persönlichen Erfahrungen. Denn James Allen war alles andere als ein Theoretiker.

Er hat sich kurz gefasst, und das ist ein Vorteil, denn ein Buch wie dieses liest man nicht einmal, sondern wieder und wieder, bis das vermittelte Wissen sich dem Unbewussten eingeprägt hat und zur verlässlichen Grundlage des eigenen Denkens und Handelns geworden ist. Das ist wichtig, denn erst dann kann es seine Wirkung entfalten und zu nachhaltigen Veränderungen führen.

As A Man Thinketh war James Allens drittes Buch und sein erfolgreichstes. Es hat den Autor berühmt gemacht, wenn auch erst nach dessen Ableben, als sich das Buch im Lauf der Jahre nicht nur in England, sondern rund um den ganzen Globus verbreitete.

Continue reading

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
Mai 312013
 

Das Hay House World Summit bringt über 70 weltweit anerkannte Experten aus dem Bereich der Lebenshilfe und Persönlichkeitsentwicklung zusammen, die praktische, anwendbare Wege und Lebens-Weisheiten anbieten, die diese Lehrer in ihrem eigenen Leben integriert haben … und sie zeigen Ihnen, wie Sie das Gleiche tun können. Begleiten Sie uns vom 1. Juni bis 10. Juni 2013. An diesen Tagen können Sie all diese sehr persönlichen Gespräche kostenlos verfolgen. Alles findet direkt auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät statt.

Klicken Sie hier für das spannende Gesamtprogramm.

Registrieren Sie sich noch heute und erhalten Sie sofort sechs jeweils zehnminütige Bonus-Videos, die Ihnen einen Vorgeschmack auf die offenen Gespräche zwischen Hay House-Präsident Reid Tracy und Louise Hay, Wayne Dyer, Esther Hicks, Suze Orman, Cheryl Richardson und Doreen Virtue geben.


VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Aug 312011
 

6 Millionen Menschen in mehr als 80 Ländern haben die Herausforderung angenommen – eine einfache Idee, ein unglaubliches Ergebnis, ein „einwandfreies“ Leben. Jetzt sind Sie dran! Versuchen Sie, an 21 aufeinanderfolgenden Tagen sich nicht zu beschweren, zu meckern, zu jammern! Und finden Sie heraus, wie die einfache Tatsache, sich nicht mehr zu beschweren, ihre Gesundheit, Beziehungen, Karriere und Leben verändert.

„Ich beklage mich, also bin ich.“ – Dieser philosophische Leitspruch ist zwar nicht ganz korrekt zitiert, aber er gibt das unbewusste Lebensmotto unzähliger Zeitgenossen sehr gut wieder. Einwände zu erheben gegen die Welt, wie sie ist, Jammern und Kritisieren ist auch hierzulande zum Volkssport Nr. 1 geworden. Pastor Will Bowen stößt dagegen eine Bewegung für ein positives Lebensgefühl an. Denn Jammern gibt den negativen Aspekten unseres Lebens Energie und verstärkt sie dadurch. Es ist eine Form der Selbstvergiftung und der mentalen Umweltverschmutzung, durch die auch andere Menschen in Mitleidenschaft gezogen werden. Wer sich nach Will Bowens Anleitung darum bemüht, das Jammerverhalten loszuwerden, wird nicht nur sein eigenes Leben damit harmonischer und glücklicher machen, sondern auch auf seine Mitwelt positiv ausstrahlen.

Continue reading

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)