Jun 262011
 


Was geschieht in dem Moment, in dem wir sterben? Gibt es ein Leben nach dem Tod und wie wird es aussehen? Der Film nähert sich dem Phänomen Nahtod und begibt sich im Grenzbereich zwischen Naturwissenschaft und Theologie auf die Suche nach schlüssigen Beweisen für die Existenz eines Jenseits. Die Filmemacher folgen den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft und befragen Menschen, die bereits tot waren, aber reanimiert wurden, nach ihren Erfahrungen und Vorstellungen vom Jenseits. In Gesprächen mit Experten – Ärzten, Psychologen, Physikern, Theologen – wird die Bedeutung, die Nahtoderfahrungen auch für den Glauben an Gott und an ein Weiterleben nach dem Tod haben, aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet.

Die äußerst authentischen und eindrücklichen Berichte der Betroffenen, untermauert aus wissenschaftlicher Perspektive, treffen auf Stellungnahmen aus naturwissenschaftlicher Sicht, womit der Film neben der breiten Sachinformation einen bestechenden Impuls bietet, um sich religiös, spirituell, psychologisch, philosophisch oder auch naturwissenschaftlich motiviert diesem Thema intensiv zu nähern und letztlich auch zu stellen. (Matthias-Film)

Rainer Fromm / Simone Kienast: An der Schwelle zum Jenseits

Nahtod-Erlebnisse aus der Sicht von Wissenschaftlern und Betroffenen

– mit Pim van Lommel


Continue reading

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
Apr 022011
 

Ruediger Dahlke ist der maßgebliche Autor Deutschlands zu Fragen von Körper, Seele und Geist. Er ist der Pionier auf dem Forschungsgebiet der Zusammenhänge zwischen geistiger Einstellung und körperlicher Symptomatik. Seine Bücher über die „Schicksalsgesetze“ oder über „Krankheit als Weg“ sind Meilensteine auf dem Weg zu einem neuen Welt- und Menschenbild.

Mit diesem Buch über die „große Verwandlung“ spricht er erstmals ganz offen über die letzte, die entscheidende Menschheitsfrage – das persönliche Überleben des Todes. Als Arzt und Kenner der menschlichen Seele konnte er in seiner langjährigen Praxis zahllose Erfahrungen sammeln. Anhand dieser beeindruckenden Fülle von Erlebnissen und aufgrund seiner intensiven Forschungsarbeit kommt er zu der unerschütterlichen Überzeugung: Jeder Einzelne wird als Individuum nach dem Ablegen seiner Körperhülle weiterleben!

Ein Meisterschlüssel zum Verständnis des Lebens nach dem Tod und ein grundlegendes Werk zum Verständnis des Sterbeprozesses und seiner geistigen Gesetzmäßigkeiten! (Crotona)

Ruediger Dahlke: Von der großen Verwandlung

Wir sterben und werden neu geboren

Leseprobe


Continue reading

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (4 votes cast)
Dez 082010
 

Dieses Buch gewährt Einblick in E. Kübler-Ross` wissenschaftliche Forschungsarbeit und deren Ergebnisse. Es kann dem Bewusstsein der heutigen Menschheit viele neue Denkanstöße geben. Die Autorin beweist überzeugend und einfühlsam, dass es ein Leben nach dem Tod gibt. Liebevoll zeigt sie Möglichkeiten auf, mit Sterbenden und dem Tod ohne Angst und bewusst umzugehen.

„Der Tod ist ein Hinübergehen in einen neuen Bewusstseinszustand, in welchem man fortfährt, zu fühlen, zu sehen, zu hören, zu verstehen, zu lachen, und wo man befähigt ist, weiterhin (seelisch und geistig) zu wachsen.“ (Silberschnur)

 

Elisabeth Kübler-Ross:

Über den Tod und das Leben danach

 


Continue reading

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Nov 112010
 

Für den Krebsarzt Dr. Long waren Nahtoderfahrungen zunächst alles andere als unumstritten. Doch immer öfter kam er in Kontakt mit Menschen, die bewusstlos und am Rande des Todes standen und die später von Erlebnissen außerhalb ihres Körpers berichteten. Er überprüfte mögliche gehirnphysiologische oder chemische Erklärungen des Phänomens.

Heute ist er überzeugt: Nahtoderfahrungen sind real. Seine Fallgeschichten von Menschen jeden Alters und aus allen Kulturkreisen sind nicht nur spannend und bewegend. Sie gewähren uns einen Einblick ins Jenseits und bestätigen, dass die Reise weitergeht. (Goldmann)

Jeffrey Long / Paul Perry:

Beweise für ein Leben nach dem Tod

Die umfassende Dokumentation von

Nahtodeserfahrungen aus der ganzen Welt

Leseprobe


Continue reading

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Nov 072010
 

In der international bedeutendsten medizinischen Zeitschrift The Lancet erschien ein aufsehenerregender Artikel. Der Kardiologe Pim van Lommel zweifelt darin die herkömmliche Auffassung von Leben und Tod an.

Seine These: Das Bewusstsein ist auch nach neuesten Erkenntnissen der Hirnforschung nicht im Körper lokalisierbar und es hört nach dem Tod nicht auf zu existieren.

Van Lommels Erkenntnisse beruhen auf internationalen wissenschaftlichen Langzeituntersuchungen und Berichten tausender Patienten, die Nahtoderfahrungen erlebten. (Walter / Patmos)

Pim van Lommel: Endloses Bewusstsein

Neue medizinische Fakten zur Nahtoderfahrung


Continue reading

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)