Okt 132015
 

James Allen: Der Weg zu Glück und WohlstandJames Allen war einer der ersten Autoren von Büchern zu Persönlichkeitsentwicklung und Motivation. Sein Erstlingswerk  „From poverty to power, or, the realization of prosperity and peace“ (deutsch: Von  Armut zu Macht oder die Verwirklichung von Wohlstand und Frieden) veröffentlichte er im Jahr 1901. Ein Jahr später legte er sein zweites Buch vor, das zu seinem bekanntesten und am weitesten verbreiteten wurde und untrennbar mit seinem Namen verknüpft ist: As a Man Thinketh (deutsch: Wie ein Mensch denkt).

„From Poverty to Power“, das in zwei eigenständige Teile gegliedert war, wurde später in Form zweier separater Bücher neu aufgelegt: The Path of Prosperity (deutsch: Der Pfad des Wohlstands) und The Way of Peace (deutsch: Der Weg des Friedens). Die Übersetzung des ersteren ist das vorliegende Buch Der Weg zu Glück und Wohlstand.

Wie viele andere Autoren und Autorinnen von Büchern zur Persönlichkeitsentwicklung neben und nach ihm, war James Allen davon überzeugt, dass der Verlauf des Lebens eines Menschen mit all seinen Höhen und Tiefen  kein Zufallsprodukt ist, sondern vom Betroffenen nicht nur selbst beeinflusst und gesteuert werden kann, sondern dies auch tatsächlich jederzeit wird. Continue reading

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Mai 252013
 

Alexander Dill: Gemeinsam sind wir reich - Wie Gemeinschaften ohne Geld Werte schaffenIrgendwann war es soweit: Die einzige Dorfwirtschaft von Bollschweil wurde geschlossen und somit der Treffpunkt für die Bevölkerung. Doch die Gemeinde im Badischen fand eine Lösung: 2010 eröffnete das genossenschaftliche Dorfgasthaus, ermöglicht durch Freiwilligenarbeit. Heute ist das Gasthaus sehr erfolgreich und beeinflusst die Entwicklung von Gemeindeleben und Gewerbe positiv.

Für Alexander Dill ein Musterbeispiel für die gelungene Aktivierung von Sozialkapital. Jenseits wirtschaftlicher Zwänge entstehen Formen von Wohlstand, die sich nicht direkt in Geld messen lassen. Werte wie Vertrauen, Hilfsbereitschaft und Ehrenamt geben Gemeinschaften so die Chance, ihre Probleme mit nichtmateriellen Ressourcen zu lösen.

Dill plädiert für eine neue Gemeingüterwirtschaft, beschreibt Erfolgsgeschichten und präsentiert Methoden, das Sozialkapital im eigenen Umfeld zu erkennen und zu verbessern. (Oekom-Verlag)


Alexander Dill

Gemeinsam sind wir reich – Wie Gemeinschaften ohne Geld Werte schaffen

Leseprobe

Oekom-Verlag – ISBN 978-3-86581-288-9


VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Jun 052011
 

Was kann man tun, wenn das Geld, das man verdient, einfach nicht ausreicht? In dieser inspirierenden Geschichte stellt sich ein junger Mann genau diese Frage.

Mit seinem spärlichen Gehalt kommt er mehr schlecht als recht aus, und seine Lage scheint hoffnungslos … Bis er eines Morgens auf einen mysteriösen alten Chinesen trifft, der ihn Die zehn Geheimnisse des Reichtums entdecken lässt. Eine kluge Erzählung über Weisheit und wahren Reichtum – in der Tradition der „Zehn Geheimnisse der Liebe“ und der Zehn Geheimnisse des Glücks. (Knaur MensSana)

Adam Jackson: Die zehn Geheimnisse des Reichtums


Continue reading

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)