Jan 072017
 

Drei Bücher hat die bekannte Lebensberaterin Florence Scovel Shinn im Lauf ihres Lebens veröffentlicht. Alle drei sind in diesem Sammelband vereint.

Das Leben, lehrt die Autorin, ist ein Spiel, bei dem es darum geht, es nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen zu gestalten.

Doch die Regeln des Lebensspiels sowie dessen Ziel sind den meisten Menschen unbekannt. Kein Wunder also, dass Viele mit ihrem Leben wenig bis überhaupt nicht zufrieden sind und mit ihrem vermeintlichen Schicksal hadern.

Dabei haben sie ihre Lebensumstände selbst gestaltet, und ernten im Heute, was sie im Gestern gesät haben – mit ihren Gedanken und Worten, ohne sich deren Wirkung bewusst zu sein.

Florence Scovel Shinn hat sich in ihrer zweiten Lebenshälfte intensiv mit den Regeln des Lebensspiels und der Macht und Magie von Worten und Gedanken befasst, und ihr Wissen an Interessierte weitergegeben – in Vorträgen, Seminaren, Einzelberatungen und in drei Büchern, die in diesem Sammelband vereint sind.

Continue reading

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Nov 262016
 

dein-wort-hat-macht-und-magie-cover-400Mehr als mit irgendeinem anderen Menschen, reden wir mit uns selbst. Wir führen ständig Selbstgespräche, vom Aufwachen bis zum Einschlafen. Mit diesen internen Dialogen beschreiben, affirmieren, schaffen und gestalten wir unsere Welt.

„Dein Wort ist Dein Zauberstab“, schreibt Florence Scovel Shinn, und meint damit: Was Sie denken und sagen, hat Auswirkungen auf Ihre Lebensumstände – positive oder negative, je nachdem, was sie erwarten oder befürchten.

Dass Gedanken Wirkung haben, ist uns immer dann bewusst, wenn wir sie aussprechen, um ein Gegenüber zu etwas zu veranlassen. Unausgesprochene Gedanken dagegen halten wir allgemein für wirkungslos. Und wie unüberlegt und leichtfertig gehen wir deshalb oft mit ihnen um!

Gedanken sind nachhaltig. Sie lösen sich nicht etwa in Nichts auf, sondern bleiben in Ihrem Unbewussten erhalten und beeinflussen von dort aus unbemerkt und unkontrolliert Ihr Denken, Ihr Handeln, Ihren körperlichen Zustand und Ihre Wahrnehmung. Sie wirken also, und manchmal über sehr lange Zeit. Wenn Sie hin und wieder etwas tun, von dem Sie hinterher selbst nicht verstehen, warum, dann hat das Ihr Unbewusstes veranlasst.

Florence Scovel Shinn erklärt Ihnen, wie sich Ihre Gedanken und Worte in der äußeren Welt manifestieren, und wie Sie Ihre Lebensumstände bewusst nach Ihren Wünschen beeinflussen und gestalten können.

Dein Wort hat Macht und Magie ist das zweite Buch der zu ihrer Zeit weithin bekannten amerikanischen Lebensberaterin, deren Einfluss auch in der Literatur für Persönlichkeitsentwicklung von heute noch unübersehbar ist.

absatztrenner-03-6-cm

Florence Scovel Shinn: Dein Wort hat Macht und Magie (Vour Word is Your Wand)

Aus dem Amerikanischen von Günter W. Kienitz

BOD – ISBN: 978-3-7431-0120-3 – auch als E-Book erhältlich


Verwandte Artikel:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Okt 132015
 

James Allen: Der Weg zu Glück und WohlstandJames Allen war einer der ersten Autoren von Büchern zu Persönlichkeitsentwicklung und Motivation. Sein Erstlingswerk  „From poverty to power, or, the realization of prosperity and peace“ (deutsch: Von  Armut zu Macht oder die Verwirklichung von Wohlstand und Frieden) veröffentlichte er im Jahr 1901. Ein Jahr später legte er sein zweites Buch vor, das zu seinem bekanntesten und am weitesten verbreiteten wurde und untrennbar mit seinem Namen verknüpft ist: As a Man Thinketh (deutsch: Wie ein Mensch denkt).

„From Poverty to Power“, das in zwei eigenständige Teile gegliedert war, wurde später in Form zweier separater Bücher neu aufgelegt: The Path of Prosperity (deutsch: Der Pfad des Wohlstands) und The Way of Peace (deutsch: Der Weg des Friedens). Die Übersetzung des ersteren ist das vorliegende Buch Der Weg zu Glück und Wohlstand.

Wie viele andere Autoren und Autorinnen von Büchern zur Persönlichkeitsentwicklung neben und nach ihm, war James Allen davon überzeugt, dass der Verlauf des Lebens eines Menschen mit all seinen Höhen und Tiefen  kein Zufallsprodukt ist, sondern vom Betroffenen nicht nur selbst beeinflusst und gesteuert werden kann, sondern dies auch tatsächlich jederzeit wird. Continue reading

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Aug 212013
 

Jürgen Borchert: Sozialstaats-DämmerungOb Familienlastenausgleich, Kindergeld, beitragsfreie Mitversicherung in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung, Rentenversicherung oder „Fördern und Fordern“ bei Hartz IV – was der Staat als wohlwollende Gaben verpackt, ist nichts als Wortgeklingel, sagt Jürgen Borchert.

Der renommierte Sozialexperte zeigt anhand harter Fakten, wie Familien vom Staat übers Ohr gehauen werden, warum Hartz IV infam, das Steuersystem zutiefst ungerecht und das bedingungslose Grundeinkommen unsozial ist.

Und ausgerechnet die sogenannten Solidarsysteme bewirken eine Umverteilung von unten nach oben und produzieren Ungerechtigkeit und Not – anstatt davor zu schützen. (Riemann Verlag)

Jürgen Borchert

Sozialstaats-Dämmerung

 


Jürgen Borchert, geboren 1949, ist einer der profiliertesten Sozialexperten des Landes und Vorsitzender Richter am Hessischen Landessozialgericht. Seit über 30 Jahren ist er als (parteiloser) Berater in Fragen der Sozial- und Familienpolitik für parlamentarische Ausschüsse, in Kommissionen, für Verbände, die Hessische Landesregierung sowie vor dem Bundesverfassungsgericht wissenschaftlich tätig und war der Architekt der Verfassungsbeschwerden, die 1992 zum „Trümmerfrauenurteil“ und 2001 zum „Pflegeurteil“ des Bundesverfassungsgerichts führten. 2008 lieferte er mit seinem Senat die Vorlage zur verfassungsrechtlichen Überprüfung der Hartz-IV-Regelsätze. (Riemann Verlag)


VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.5/5 (2 votes cast)
Jul 212013
 

Ich weiß nicht, wie’s Ihnen geht, aber ich kaufe gerne Bücher vom Wühltisch. Warum? Weil ich dabei dem „Zufall“ die Chance gebe, mir ein Buch vor die Nase zu legen, nach dem ich nie gesucht, aber etwas verpasst hätte, wäre ich nie darauf gestoßen (worden).

Wenn ich Bücher zu einem bestimmten Thema suche, und das ist der Normalfall, kaufe ich im Internet ein. Kein Buchladen der Welt und schon gar nicht in der Kleinstadt, in deren Umfeld ich wohne, bietet die Auswahl, die man im Online-Buchhandel findet. „Zufallsentdeckungen“ sind bei so einem gezielten Einkauf allerdings höchst unwahrscheinlich.

Bei Großstadtbesuchen stöbere ich gerne stundenlang in Buchhandlungen, vorausgesetzt sie sind groß, richtig groß! Aber auch dort sehe ich mich nur in den Regalreihen um, in denen Bücher zu Themen stehen, die mich gerade interessieren. Auch hier ist die Chance für einen „Zufallstreffer“ also eher gering. 

Bleiben als dritte Quelle für den Buchbezug die Bücherwühltische. Auf die stößt man – von Buchhandlungen einmal abgesehen, in denen man sie natürlich auch hin und wieder antrifft – vor allem an Orten, an die man nicht zum Bücherkaufen geht. Im Supermarkt, zum Beispiel, und sogar im Baumarkt. Da ich an diesen Orten meist weder ein Thema noch ein bestimmtes Buch im Kopf habe und deshalb offen für alles mögliche bin, entdecke ich bei solchen Gelegenheiten immer wieder Bücher, die meinen Horizont in einer Richtung erweitern, die ich vorher nicht im Sinn hatte. Continue reading

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)