Okt 152010
 

Nie war eine Inventur der Energiedebatte nötiger als heute. Über wohlfeilen Sympathiebekundungen für erneuerbare Energien, über der Diskussion um »Jahrhundertprojekte« wie Desertec und »Brückentechnologien« droht das wahre Ziel aus den Augen zu geraten: 100% jetzt.

Eine vollständige Umstellung auf erneuerbare Energien ist möglich. Wer sie nicht unverzüglich in Angriff nimmt, handelt unverantwortlich und beschwört neue Krisen herauf. Beschleunigung ist daher das Kernthema von Her­mann Scheers neuem Buch. Der streitbare Politiker und international renommierte Solarexperte leuchtet hinter den Scheinkonsens, der auch Teile der Umweltbewegung erfasst hat. Er zeigt die wahren Konfliktlinien auf, nennt die Bremser und Blockierer beim Namen. Vor allem aber bietet Scheer eine realistische Bilanz der verschiedenen Konzepte nach ihren unterschiedlichen Wirkungen und Erfolgsaussichten.

Ein unverzichtbares Buch, das Mut macht, die Dynamik des Wechsels endlich als umfassende wirtschaftliche Chance zu begreifen, als ökonomischen wie ethischen Imperativ. (Kunstmann)

Hermann Scheer: Der energethische Imperativ

100% jetzt: Wie der vollständige Wechsel zu erneuerbaren Energien zu realisieren ist


VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
Apr 102010
 

Ist alles mit allem durch ein feinstoffliches Feld miteinander verbunden?

Existiert so etwas wie ein feinstoffliches Feld, das den ganzen Kosmos durchdringt? Die bekannte Wissenschaftsjournalistin Lynne McTaggart hat zahllose Physiker, Biologen, Neurowissenschaftler und Bewusstseinsforscher interviewt und Bestätigungen für ein solches Nullpunkt-Feld aus ganz verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen zusammengeführt.

Bislang unverständliche Phänomene wie Geistheilung, Gedankenübertragung oder Synchronizität erhalten damit eine logische Grundlage.

Eine spannende Dokumentation im Schnittfeld zwischen klassischer Physik, Quantentheorie und Mystik. (Goldmann Verlag)

Lynne McTaggart: Das Nullpunkt-Feld

Auf der Suche nach der kosmischen Ur-Energie

~ Leseprobe ~


VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
Mrz 142010
 

„In der esoterischen Literatur ist oft von der Quantenphysik die Rede, die angeblich fast alle spirituellen Erlebnisse und Phänomene längst beweisen hat. Ist das wirklich so? Ich spreche mit Christian Kohl, Doktor der Theoretischen Physik und gleichzeitig praktizierender Buddhist, der uns die Zusammenhänge lebendig und verständlich vermittelt.

Tatsächlich scheint in der Quantenwelt — der Welt der allerkleinsten Teilchen und/oder Energien — unser normales Weltbild keine Gültigkeit mehr zu haben. Je tiefer man in die Materie blickt, umso weniger kann man „Materie“ feststellen. Entsteht alles aus dem Geist — oder aus Leere, wie es die Buddhisten schon immer gesagt haben? Eine weitere Erkenntnis aus der Quantenphysik und dem 2500 Jahre alten Buddhismus: Alles ist miteinander verbunden und in steter Veränderung.“ (Mystica.tvThomas Schmelzer)


VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (5 votes cast)