Sep 212011
 

„Das ist das Gesicht Gottes“, rief der Nobelpreisträger George Smoot aus, als er 1992 die ersten Fotos des Satelliten Cobe sah. Sie zeigen das Universum 380 000 Jahre nach dem Big Bang – in kosmischen Dimensionen ein früher Zeitpunkt, ein Schnappschuss der Geburt des Universums. Die Zwillingsbrüder und Kosmologen Igor und Grichka Bogdanov wagen sich in diesem Buch an fundamentale Menschheitsfragen heran:

  • Was geschah am Anfang?
  • Worin bestehen Sinn und Ziel des Universums?
  • Steckt hinter allem eine geistige Kraft, die man Gott nennen kann?

Die Frage nach Gott ist für den Naturwissenschaftler seit jeher heikel. Die neueren Erkenntnisse der Physik legen jedoch den Schluss nahe, dass bereits beim Big Bang und davor kosmische Gesetze existierten, die auf die Entstehung von Leben hin konzipiert waren. Unser Universum ist tatsächlich bewusst! Die genialen Brüder Bogdanov bringen das Kunststück fertig, Kosmologie allgemein verständlich und zugleich ungemein fesselnd darzustellen. Sie schildern das Abenteuer, dem Universum Schritt für Schritt seine Geheimnisse abzulocken, und die Wissenschaftler, die sich ganz diesem heldenhaften Versuch verschrieben: Albert Einstein, Georges Lemaître, Edwin Hubble, Stephen Hawking und all die anderen. Die Autoren laden uns ein, sie auf die faszinierende Reise zur Stunde Null zu begleiten – an den Anfang der Zeit und des Universums, den Beginn von allem. (Riemann)

Das letzte Rätsel des Universums wird entschlüsselt – eine fesselnd geschriebene Kosmologie, die auch Laien für Astrophysik begeistert:

Igor Bogdanov / Grichka Bogdanov:

Das Gesicht Gottes – Was war vor dem Big Bang?


Continue reading

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Okt 152010
 

Gott würfelt nicht – oder doch?

Ohne den Zweifel gäbe es keine Philosophie und keine Wissenschaft, keinen Fortschritt und auf Dauer wohl auch kein Überleben für die Menschheit. Im Bereich des Glaubens und der Religion hingegen gilt der Zweifel als eine Art Krankheit des Geistes.

Der Philosoph Volker Becker ist völlig anderer Meinung – er rehabilitiert den Zweifel als eine spirituelle Gabe des Menschen, um vom einfachen Glauben zur unmittelbaren Erfahrung des Göttlichen vorzudringen und wirkliche Selbsterkenntnis zu erlangen. Woher wissen wir eigentlich, dass Gott existiert? Gibt es tatsächlich gute Gründe, um anzunehmen, dass die Welt nicht einfach ein planloses Spiel des Zufalls ist? Und selbst wenn dem Leben ein tieferer Sinn unterliegt: Ist das Universum nicht viel zu »intelligent«, als dass wir seine »Absichten« überhaupt nur ansatzweise »verstehen« könnten?

  • Das Universum – Zufall oder Plan?
  • Ein moderner kosmologischer Gottesbeweis
  • Gott und die Evolution – von Darwin bis Dawkins
  • Guter Gott, böse Welt – das Theodizeeproblem (Lotos Verlag)

Volker J. Becker: Am 8. Tag schuf Gott den Zweifel

Die neue Einheit von Spiritualität und Wissenschaft

Leseprobe


Continue reading

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.7/5 (3 votes cast)
Mrz 122010
 

Nie wurden die verborgenen Zusammenhänge zwischen wissenschaftlichem Weltbild und Spiritualität so anschaulich und spannend dargelegt. Die spannendste Lektüre seit Fritjof Capra und Rupert Sheldrake! Ein überraschendes, faszinierendes Buch, das die Grenzen zwischen Wissenschaft und Mystik einreißt. Und ein Buch, das jeder Laie verstehen kann.

Mit dem endgültigen Beweis, dass Materie nicht ohne Bewusstsein existieren kann, stellt die Quantenphysik den „gesunden Menschenverstand“ auf eine harte Probe. Deshalb gibt es im Spannungsfeld zwischen Naturwissenschaft und Mystik so viele interessante Fragen! Fragen, die jeden interessieren – vorausgesetzt, sie werden nicht in trockener Gelehrtensprache, sondern anschaulich und mit Bezug zur Alltagsrealität erörtert. Volker J. Becker ist ein Meister in der Kunst, die geheimnisvolle Welt von Teilchenphysik, Relativitätstheorie und mystischer Erfahrung so faszinierend zu erklären, dass jede Seite seines Buches zum echten Lesegenuss wird.

  • Was war der Urknall und gab es eine Schöpfung aus dem Nichts
  • Gibt es einen Plan hinter dem Kosmos?
  • Sind die physikalischen Gesetze Gott?
  • Ist die Realität nur Mathematik?
  • Was haben Hinduismus und Buddhismus mit Quantenphysik zu tun?
  • Was sind Geist, Bewusstsein und Seele?

Volker J. Becker: Gottes geheime Gedanken – Was uns westliche Physik und östliche Mystik über Geist, Kosmos und Menschheit zu sagen haben

(Text: Lotos Verlag)


Continue reading

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.4/5 (5 votes cast)
Mrz 012010
 

Die ersten zwei Bände der „Gespräche mit Gott“-Trilogie von Neale Donald Walsch gehen den Weg von individueller zu globaler Problematik. Band 3 bildet den krönenden Abschluss mit Erkenntnissen universeller Wahrheit. Er legt dar, dass Gott, Leben, Liebe, Grenzenlosigkeit, Ewigkeit und Freiheit in ihrem Sinngehalt gleich sind und dass alles, was dem zuwiderläuft, keine Realität besitzt. Entscheidend ist allein, so verkündet Gott durch Walschs Feder, jeden Tag aufs Neue die eigene Wahrheit zu leben.

Die drei Grundweisheiten, die im Mittelpunkt der drei Gespräche  mit Gott-Bände stehen, lauten:

Wir sind eins.

Es gibt genug von allem.

Es gibt nichts, was wir tun müssen.


Neale Donald Walsch: Gespräche mit Gott – Band 3: Kosmische Weisheit


Verwandte Artikel:

Gespräche mit Gott – Band 1: Ein ungewöhnlicher Dialog

Gespräche mit Gott – Band 2: Gesellschaft und Bewusstseinswandel

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Mrz 012010
 

Der Dialog, in den Neale Donald Walsch mehr zufällig als gewollt mit Gott trat, kreiste im ersten Buch der Trilogie noch um Probleme und Fragen des individuellen Schicksals.

In diesem zweiten Band handelt das Gespräch vor allem von der Beziehung des Individuums zu seinen Mitmenschen, zur Umwelt und zum Planeten Erde. Der Gott, dem wir hier begegnen, ist in jedem Menschen zu Hause. Er ist sein bester Freund und räumt ihm jederzeit die Freiheit ein, sein Leben nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten. (Amazon.de)


Neale Donald Walsch:

Gespräche mit Gott – Band 2: Gesellschaft und Bewusstseinswandel

 


Verwandter Artikel:

Gespräche mit Gott – Band 1: Ein ungewöhnlicher Dialog

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (4 votes cast)